Akademische/-r Mitarbeiter/-in (w/m/d)

Jung, modern, forschungsorientiert: Im Jahr 1991 gegründet, hat sich die Universität Potsdam in der Wissen-schaftslandschaft fest etabliert. An der größten Hochschule Brandenburgs forschen und lehren national wie inter-national renommierte Wissenschaftler/-innen1. Die Universität Potsdam ist drittmittelstark, überzeugt durch ihre Leistungen im Technologie- und Wissenstransfer und verfügt über eine serviceorientierte Verwaltung. Mit rund 21.000 Studierenden auf drei Standorte verteilt – Am Neuen Palais, Griebnitzsee und Golm – ist die Universität Potsdam ein herausragender Wirtschaftsfaktor und Entwicklungsmotor für die Region. Sie hat über 3.000 Be-schäftigte und ist eine der am schönsten gelegenen akademischen Einrichtungen Deutschlands.

An der Universität Potsdam, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät, Pro-fessur für Wachstum, Integration und nachhaltige Entwicklung ist möglichst zum 01.05.2020 eine Stelle als

Akademische/-r Mitarbeiter/-in (w/m/d)

Kenn-Nr. 312/2020

in Teilzeit mit 20 Wochenstunden (50 %) befristet für vorerst 3 Jahre zu besetzen. Die Ein-gruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 der Entgeltordnung zum TV-Länder. Die Befris-tung erfolgt nach § 2 Abs. 1 Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG). Es besteht die Möglichkeit zur Promotion.


Aufgaben:

• eigenständige Forschung im Rahmen einer Promotion in einem Forschungsbereich des Lehrstuhls

• Betreuung von Studierenden in Übungen und bei Seminar- und Abschlussarbeiten

• Lehraufgaben


Wir bieten:

• ein kollegiales und freundliches Arbeitsklima

• eine aktive und intensive Betreuung der Promotion

• sehr gute Rahmenbedingungen in der Lehre

• einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz


Einstellungsvoraussetzungen

• überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss in Volkswirtschaftslehre oder einem vergleichbaren wissenschaftlichen Studiengang mit wirtschaftswissenschaft-lichem Schwerpunkt

• sehr gute Kenntnisse in Makroökonomie, Wachstumstheorie, Verteilungstheorie und/ oder Konjunkturtheorie

• sehr gute analytische Fähigkeiten, wissenschaftliche Neugier

• sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

• ein hohes Maß an Eigeninitiative sowie eine sehr zuverlässige und gewissenhafte Ar-beitsweise

• Kenntnisse in gängiger Anwendungssoftware

• Von Vorteil sind Erfahrung und Begeisterung in Lehrtätigkeit


Weitere Informationen zu unserer Professur finden Sie unter:

https://www.uni-potsdam.de/makrooekonomie/index.html


Für nähere Informationen zur Ausschreibung steht Ihnen Herr Prof. Dr. Maik Heinemann (maik.heinemann@uni-potsdam.de) gerne zur Verfügung.

Für die eigene vertiefte wissenschaftliche Arbeit steht mindestens ein Drittel der jeweiligen Arbeitszeit zur Verfügung.

Die Universität Potsdam strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert daher qualifizierte Bewerberinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Universität Potsdam schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit

unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Bei gleicher Eignung werden Frauen im Sinne des BbgHG § 7 Absatz 4 und schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen aus dem Ausland und von Personen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Das Lehrdeputat richtet sich nach den jeweils gültigen Vorgaben der Lehrverpflichtungsverordnung (LehrVV) des Landes Brandenburg sowie der vom Senat der Universität Potsdam beschlossenen Bandbreitenregelung: http://www.uni-potsdam.de/fileadmin01/projects/verwaltung/docs/Dezernat3/Merkblatt_LehrVV.pdf

Für diese Stelle erfolgt die Zuordnung zur Gruppe akademischer Mitarbeiter/-innen1 ,mit Qualifizierungsmöglichkeit (Promotion, Habilitation)‘. Bewerbungen sind bis zum 15.03.2020 unter Angabe der Kenn-Nr. 312/2020 mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen an Universität Potsdam, Professur für Wachstum, Integration und nachhaltige Entwicklung, Herrn Prof. Dr. Maik Heinemann, August-Bebel-Str. 89, 14482 Potsdam, per E-Mail an massar@uni-potsdam.de zu richten.

Falls eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erwünscht ist, bitten wir um Beilage eines adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlags.

Potsdam, 17.02.2020

Öffentliche Stellenausschreibung